• Wachstum – mit ruhiger Hand und ganz in Ihrem Sinne.

Individuelle Vermögensverwaltung

Wachstum – mit ruhiger Hand und ganz in Ihrem Sinne.

Sie wünschen ein umsichtiges Management für Ihr Vermögen, aber Sie können oder möchten sich nicht selbst darum kümmern? Dann übergeben Sie diese Aufgabe an uns, um sich von einzelnen Anlageentscheidungen und entsprechendem Zeitaufwand zu entlasten: Schon seit 2001 bieten wir unseren Kundinnen und Kunden die anspruchsvolle Leistung der Individuellen Vermögensverwaltung; derzeit betreuen wir rund 750 Portfolios mit einem Gesamtvolumen im mittleren dreistelligen Millionenbereich. 

 

Komfort und Flexibilität auf höchstem Niveau

Kern der Individuellen Vermögensverwaltung ist die Umsetzung einer für Sie individuell entwickelten Anlagestrategie, die Ihr persönliches Anlageprofil abbildet und eine für Ihre Ziele optimale Portfoliostruktur verfolgt. Die Individuelle Vermögensverwaltung schenkt Ihnen höchste Flexibilität, denn Sie haben jederzeit auch kurzfristig die Möglichkeit der Entnahme, der Aufstockung oder der Änderung Ihrer Anlagerichtlinien.

 

„Sicherheit geht vor Rendite“

Bei der Portfolio-Strukturierung fokussieren wir drei Anlageklassen: Aktien, Renten (verzinsliche Wertpapiere) und Zertifikate auf Indices. Langfristiges und kontinuierliches Ergebniswachstum ist unser Ziel – bei gleichzeitiger Reduzierung möglicher Kapitalmarktschwankungen. Deshalb legen wir großen Wert auf eine sorgfältige Abwägung von Chancen und Risiken und folgen dem Grundsatz „Sicherheit geht vor Rendite“.

 

Task-Force für Ihr Vermögen

Ansprechpartner für die Individuelle Vermögensverwaltung ist Ihr persönlicher Vermögensbetreuer, hinter ihm steht die gesammelte Kompetenz unseres Vermögensverwaltungsteams. Selbstverständlich stehen Ihnen unsere Vermögensverwalter bei Bedarf jederzeit persönlich vor Ort zur Verfügung. Diese Spezialisten kümmern sich nicht nur um die Auswahl der idealen Anlageprodukte, die Investments selbst und das optimale Timing. Sie leisten auch die börsentägliche Überwachung der Investitionen. Unser regelmäßiges, ausführliches Reporting informiert Sie transparent und schwarz auf weiß über die Entwicklung Ihres Vermögens. 

Unser Angebot: Individuelle Vermögensverwaltung

Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir die individuelle Aufteilung Ihres Vermögens auf drei mögliche Anlageklassen: Aktien, Renten (verzinsliche Wertpapiere) und Zertifikate auf Indices. Die Vermögensstrukturierung erfolgt auf Basis Ihres sorgfältig ermittelten persönlichen Anlegerprofils unter Abwägung von Chancen und Risiken.


Den rechtlichen Rahmen unserer Zusammenarbeit definiert Ihr schriftlicher „Auftrag zur Individuellen Vermögensverwaltung“. Kern dieses Auftrags sind die „Anlagerichtlinien“, mit denen Sie individuelle Investitionsobergrenzen für die Anlageklassen festlegen.

Beispielhafte Wertentwicklungen

„Beteiligung an Produktivkapital – vom Wachstum profitieren, vor Inflation schützen“

  • Hier investieren wir in große, international tätige Unternehmen („Blue Chips“)
  • in etablierten Kapitalmärkten (Schwerpunkt Europa).
  • Die Auswahl der Branchen erfolgt anhand umfangreicher volkswirtschaftlicher und unternehmensspezifischer Bewertungen (Makro- und Mikroökonomie).
  • Die Gewichtung der Branchen berücksichtigt aktuelle Konjunkturphasen mittels Entscheidungsmatrix.
  • Die Investitionsquote wird dynamisch angepasst, um Chancen zu nutzen und Rückschläge abzufedern.

„Innovativer Mehrertrag bei überschaubaren Risiken“

  • Hier investieren wir in Zertifikate(-strukturen) auf Aktienindices, mit Schwerpunkt Europa.
  • Die Kursentwicklung von Zertifikaten orientiert sich an der Entwicklung der Aktienmärkte.
  • Zertifikate (z.B. Discountzertifikate) können konstruktionsbedingt eine deutlich risikoärmere Struktur als direkte Aktieninvestments aufweisen. Dabei bieten sie zwar eine begrenzte, aber in Bezug auf das niedrige Zinsniveau attraktive Renditemöglichkeit.
  • Wir leisten eine aktive Überwachung und Steuerung der Strukturen.
  • Wir investieren überwiegend in Emittenten mit hoher Qualität. Das Emittentenrisiko kann durch die Duplizierung von Zertifikatestrukturen reduziert werden.

„Renten müssen Renten bleiben!“

Qualitätsmanagement:

  • Hier investieren wir in Emittenten mit Rating im Bereich "Investment Grade" (Unternehmensbewertungen z.B. nach Moody's und Standard & Poor's). Der Schwerpunkt liegt dabei auf Unternehmens- und Bankanleihen sowie Pfandbriefen.
  • Das Emittentenrisiko wird laufend durch die Überwachung der Ratings und Credit-Default-Swaps (Versicherungsprämie gegen den Ausfall eines Emittenten) bewertet.

 

Laufzeitenmanagement:

  • Die Auswahl der verzinslichen Wertpapiere erfolgt nach Laufzeit, Rendite und Rating.
  • Das Zinsänderungsrisiko wird über die Restlaufzeit (Duration) aktiv gesteuert.
Berater
kontaktieren